previous arrow
next arrow
Slider

Mit Schloss Ramholz ist bereits zum siebten Mal ein echtes Märchenschloss im Programm. Ende des 19. Jahrhunderts für den Großindustriellen Hugo von Stumm erbaut, bietet es noch heute einen atemberaubenden Anblick. Das Ausstellungsgelände umfasst dabei unter anderem den nur für unser Gartenfest zugänglichen Schlossgarten. Führungen durch das Schloss und seine repräsentativen Gesellschaftsräume im Erdgeschoss verstärken den exklusiven Charakter der Veranstaltung.
Den touristischen Wert dieses Veranstaltungsortes ergänzt der weitläufige Landschaftspark, der sich unmittelbar an das Anwesen anschließt und nach englischem Vorbild Natur und Gartenkunst vereinigt. Mit dieser Kombination einhergeht ein dicht besiedeltes Einzugsgebiet, das sich von Fulda im Norden bis ins Rhein-Main-Gebiet, mit attraktiven Städten wie Frankfurt und Hanau, im Südwesten erstreckt.

Eckdaten

Veranstaltungsort Schloss Ramholz | 36381 Schlüchtern-Ramholz
Ausstellungsflächen Rasen, Pflaster & Kies
Einzugsgebiet 70 Kilometer Umkreis (Fulda, Frankfurt, Aschaffenburg – Osthessen, Unterfranken)
Rhythmus / Dauer Premiere 2012 | jährlich | 3 Tage
Termin 22. bis 24. Juni 2018

Anfahrt